Anlässlich zweier Jubiläen führen die Kreisfachberatung und der Kreisverband im Herbst 2019 Baumpflanzaktionen unter dem Motto "Jubiläums-Linden für den Landkreis" durch. Jeder Gartenbauverein hat dabei die Möglichkeit, kostenlos einen Jubiläumsbaum für seine Gemeinde zu bekommen und vor Ort zu pflanzen.

Lindenblüten (Foto: szjeno09190 / pixabay)

125 Jahre Bayerischer Landesverband für Gartenbau und Landespflege e.V.

Im Jahr 2019 feiert der Bayerische Landesverband für Gartenbau und Landespflege e.V., die Dachorganisation der Gartenbauvereine in Bayern, sein 125-jähriges Bestehen. Der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Neuburg-Schrobenhausen e.V. mit seinen 42 Gartenbauvereinen ist Teil dieser Organisation, die 3.251 Gartenbauvereine mit ca. 540.000 Mitgliedern umfasst.

100 Jahre Kreisfachberatung für Gartenkultur und Landespflege 

2019 ist ebenso das Jubiläumsjahr für eine weitere Organisation, denn in diesem Jahr besteht der Berufsstand der Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege an den Landratsämtern seit 100 Jahren.

Die ehrenamtlich tätigen Gartenbauvereine und die amtliche Gartenbauberatung der Landkreise können auf eine sehr lange Tradition zurückblicken, die von intensiver Zusammenarbeit und dem gemeinsamen Bestreben zur Förderung der Gartenkultur und des Obst- und Gemüseanbaus sowie zum Erhalt einer intakten Natur- und Kulturlandschaft in Bayern geprägt ist.

Dieses Jubiläum möchten die Kreisfachberatung und der Kreisverband zum Anlass nehmen, im Herbst 2019 Baumpflanzaktionen unter dem Motto "Jubiläums-Linden für den Landkreis" durchzuführen. Jeder Gartenbauverein hat dabei die Möglichkeit, kostenlos einen Jubiläumsbaum zu bekommen, der an einer besonderen Stelle auf öffentlicher Grünfläche gepflanzt werden soll, wo er sich gut und vor allem dauerhaft entwickeln kann.

Zur Auswahl stehen dabei eine

Ungarische Silber-Linde - Tilia tomentosa 'Szeleste'

oder eine

Kleinkronige Winter-Linde 'Rancho' - Tilia cordata 'Rancho'

Beide Baumarten kommen gut mit den klimatischen Veränderungen zurecht und sind wertvoll für unsere heimische Insektenwelt.

Die Jubiläumsbäume werden am Freitag, 25. oder Samstag, 26.10.2019 (je nach Gemeinde) zusammen mit den Bürgern und Gemeindevertretern gepflanzt.