Naturgarten-Zertifizierung

Plakette Naturgartenzertifizierung

Plakette Naturgarten

Natur im Garten zu fördern, ist das Anliegen der bayernweiten Initiative "Naturgarten - Bayern blüht". Eine rautenförmige Plakette am Gartenzaun markiert die Gärten, die Zertifizierungs-Kriterien erfüllen. Für die Auszeichnung überprüfen zwei ausgebildete Zertifizierer die Einhaltung der Kriterien in Ihrem Garten.

Schwalbenschwanz

2018 als Initiative "Naturgarten - Bayern blüht" in Bayern gestartet, sollen nun auch im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen artenreich gestaltete Privatgärten als Naturgärten zertifiziert und ausgezeichnet werden. Gartenbesitzer erhalten so eine offizielle Anerkennung ihrer umweltgerechten und ressourcenschonenden Gestaltung und Bewirtschaftung ihrer Gartenanlagen.

Machen Sie mit und zeigen Sie Ihr Engagement im Garten!

Wer seinen Garten naturnah bewirtschaftet, fördert die natürlichen Lebensräume und leistet so einen aktiven Beitrag zum Natur- und Umweltschutz. Ziel ist hierbei die Erhöhung der natürlichen Artenvielfalt im Garten. Dabei schließen sich Ästhetik und ein lebendiger, naturnaher Garten nicht aus. Ausgezeichnete Naturgärten sind Teil einer zeitgemäßen Gartenkultur und sollen als positive Beispiele zur Nachahmung anregen.
Die Naturgarten-Zertifizierung wird unterstützt durch die Kreisfachberatung für Gartenkultur und Landespflege und den Kreisverband für Gartenbau und Landespflege mit seinen örtlichen Obst- und Gartenbauvereinen. Pro Jahr können bis zu 10 Naturgärten im Landkreis zertifiziert und ausgezeichnet werden.

Anmeldung und Ablauf

1. Anmeldung

Haben Sie Interesse an einer Zertifizierung Ihres Naturgartens?
Dann melden Sie sich über unten stehendes Anmeldeformular an.

2. Gemeinsamer Gartenrundgang

Gemäß bayernweiter Vorgabe begutachten zwei Zertifizierer gemeinsam mit Ihnen die Erfüllung der Kriterien "Naturgarten - Bayern blüht". Der Termin wird mit Ihnen abgestimmt. Selbstverständlich stehen Ihnen die Prüfer bei diesem beratenden Rundgang für Fragen rund um den Garten zur Verfügung. Derzeit gibt es in unserem Landkreis drei ausgebildete Zertifizierer:

  • Sabine Baues-Pommer, Kreisfachberaterin für Gartenkultur und Landespflege
  • Katrin Pilz, Kreisfachberaterin für Gartenkultur und Landespflege
  • Johanna Huber, 2. Vorsitzende des Kreisverbands für Gartenbau und Landespflege

3. Beantragung Plakette und Urkunde

Sind die geforderten Punkte erfüllt, werden Plakette und Urkunde durch die Zertifizierer beim Bayerischen Landesverband für Gartenbau und Landespflege e.V. beantragt. Dabei fällt eine Aufwandspauschale an. Mit erfolgreicher Auszeichnung verpflichten Sie sich, die Kriterien von "Naturgarten - Bayern blüht" auch zukünftig einzuhalten.

4. Aufwandspauschale

  • für Mitglieder eines Gartenbauvereins: 40 Euro
  • für Nicht-Gartenbauvereins-Mitglieder: 80 Euro

Hinweis: Als Gartenbauvereinsmitglied genießen Sie viele Vorteile und Vergünstigungen.
Der Jahresbeitrag ist erstaunlich gering. Es lohnt sich, Mitglied zu werden.

Kriterien für die Naturgarten-Zertifizierung

1. Kernkriterien

Alle Kernkriterien müssen erfüllt sein.

  • Verzicht auf chemische Pflanzenschutzmittel (natürliche und Bio-Mittel erlaubt)
  • Verzicht auf chemisch-synthetische Dünger (natürliche und Bio-Dünger erlaubt)
  • Verzicht auf Torf (auch in Blumenerden)
  • Vorhandensein einer hohen ökologischen Vielfalt (Biodiversität)

2. Naturgartenelemente

Hier müssen 7 Smileys erreicht werden.

  • 🙂🙂 Einfach blühende Stauden und Blumen
  • 🙂🙂 Variantenreiche Strauchhecke und Gehölze
  • 🙂🙂 Standortgerechte Laub- und Obstgehölze
  • 🙂🙂 Vielfalt der Lebensräume
  • 🙂🙂 Wiese oder Wiesenelemente
  • 🙂🙂 Wildes Eck
  • 🙂🙂 Zulassen von Wildkraut

3. Bewirtschaftung & Nutzgarten

Hier müssen 7 Smileys erreicht werden.

  • 🙂🙂 Gemüsebeet und Kräuter
  • 🙂🙂 Kompostherstellung und Kompostnutzung
  • 🙂🙂 Mischkultur – Fruchtfolge – Gründüngung – Mulchen
  • 🙂🙂 Nützlingsunterkünfte
  • 🙂🙂 Obstgarten und Beerensträucher
  • 🙂🙂 Regenwassernutzung und sparsame Bewässerung
  • 🙂🙂 Umweltfreundliche und regionaltypische Materialwahl

Bei weiteren Fragen im Vorfeld wenden Sie sich an:

  • Sabine Baues-Pommer, 08431-57-369
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
  • Katrin Pilz, 08431-57-268
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Anmeldeformular zur Naturgarten-Zertifizierung

Pro Jahr können bis zu 10 Naturgärten zertifiziert werden.
Wenn Ihr Garten die oben genannten Kriterien erfüllt, melden Sie ihn für die Zertifizierung hier an:

Bitte geben Sie hier den Namen und Ort des Gartenbauvereins an, in dem Sie Mitglied sind.
Hinweis: Ihre Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Naturgarten-Anfrage verwendet und nicht weitergegeben. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

  • Ausbildung zum Gartenpfleger

    Ausbildung zum Gartenpfleger

    Mit der Wiederauflage der Gartenpflegerausbildung 2023/2024 möchte der Kreisverband wieder vermehrt Mitglieder der örtlichen Gartenbauvereine zu fachlich versierten Gartenpflegern ausbilden. Pro Verein sollen mindestens 2 Gartenpfleger etabliert werden, die den Verein bei fachlichen Fragen und bei der Durchführung kleinerer Kurse unterstützen.
  • Fotowettbewerb »Kraftquelle Baum«

    Fotowettbewerb »Kraftquelle Baum«

    Unter dem Motto "Kraftquelle Baum - Von der Wurzel bis zur Krone" lobt der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege gemeinsam mit der Kreisfachberatung am Landratsamt einen Fotowettbewerb für den Landkreis Neuburg-Schrobenhausen aus. Start des Wettbewerbs ist 1. Oktober 2022, Einsendeschluss 1. August 2023.
  • Naturgarten-Zertifizierung

    Naturgarten-Zertifizierung

    Als Zertifizierung "Naturgarten - Bayern blüht" 2018 in Bayern gestartet, sollen nun auch im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen artenreich gestaltete Privatgärten als Naturgärten zertifiziert werden. Gartenbesitzer erhalten so eine offizielle Auszeichnung ihrer umweltgerechten und ressourcenschonenden Gestaltung und Bewirtschaftung ihrer Gartenanlagen.

42 Gartenbauvereine

42 Gartenbauvereine sind im Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Neuburg-Schrobenhausen e.V. organisiert. Sie setzen sich mit ihren rund 8.000 Mitgliedern in unserem Landkreis ehrenamtlich für die Förderung der Gartenkultur und des privaten Obst- und Gemüseanbaus sowie für die Ortsverschönerung und die Heimatpflege ein. Der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Neuburg-Schrobenhausen e.V. ist gemeinnützig anerkannt.

Kontakt

08431 / 57 - 369
info@gartenbauvereine-nd-sob.de

Geschäftsstelle

Kreisverband für Gartenbau und Landespflege
Neuburg-Schrobenhausen e.V.
Platz der Deutschen Einheit 1
86633 Neuburg an der Donau

Büro Geschäftsstelle

HAUS im MOOS
Kleinhohenried 108
86668 Karlshuld

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.